knatschen


knatschen
knat|schen (landschaftlich für nörgeln, mit weinerlicher Stimme reden)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • knatschen — knatschen:⇨jammern(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • knatschen — knat|schen 〈V. intr.; hat; mdt.〉 weinerlich, nörgelig sein, reden (besonders von Kindern) [wohl lautmalend] * * * knat|schen <sw. V.; hat [urspr. wohl lautm. für ein beim Zerdrücken von etw. Weichem od. beim Treten in Weiches entstehendes… …   Universal-Lexikon

  • knatschen — knatschenintr geräuschvollkauen;SpeiseaufdemTelleroderimMundzuBreizerdrücken.SchallnachahmendeNebenformzu»kneten«;auchverwandtmitnorddundmitteld»⇨knutschen«.Seitdem18.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Knatschen — * A knatschte, doss mer de Hîre und de Sâhe vergink. (Schles.) – Frommann, III, 412, 469 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Knatsch — Streit; Krach; Schlagabtausch; Schererei (umgangssprachlich); Wortwechsel; Gekabbel; Wickel (österr.) (umgangssprachlich); Hickhack (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • knautschen — knaut|schen [ knau̮tʃ̮n̩] <itr.; hat (ugs.): unter Einwirkung von Druck o. Ä. leicht Knitter bekommen: der Stoff, der Anzug knautscht. Syn.: ↑ knittern. * * * knaut|schen 〈V.; hat〉 I 〈V. tr.; umg.〉 zerdrücken, zerknüllen ● bitte knautsche das… …   Universal-Lexikon

  • jammern — a) [be]klagen, sich die Haare raufen, trauern, weinen, wimmern; (geh.): wehklagen; (ugs.): Ach und Weh schreien; (abwertend): plärren; (oft abwertend): bejammern; (ugs. abwertend): greinen; (nordd. abwertend): plinsen; (nordd. ugs.): janken …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • quengeln — 1. a) heulen, jammern, schluchzen, weinen, wimmern; (schweiz.): zwängeln; (ugs.): maunzen; (nordd. ugs.): quesen; (meist abwertend): quäken; (ugs. abwertend): flennen, greinen; (landsch.): knarzen, knatschen, knautschen, knietschen; …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schmatzen — (landsch.): knatschen, matschen. * * * schmatzen:1.⇨essen(1)–2.⇨küssen–3.⇨schnalzen(a)–4.mitgeschmatztenHänden:⇨gern[e](1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beknatscht sein — beknatschtsein nichtrechtbeiVerstandsein.Knatschen=denKlang»knatsch«(oder»patsch«)hervorrufen,wiewennangefaultesObstzurErde(aufhartenBoden)fällt.InähnlicherWeise(geistig)angefaultistder,dereine»weiche⇨Birne«hat.1930ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache